Elisabeth Baier LL.M. (LSE)

Elisabeth Baier wurde 1990 in Bergisch Gladbach geboren und wuchs im benachbarten Leverkusen auf.

Von 2009 bis 2014 studierte sie Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt Strafrecht an der Universität Passau und war dort mehrere Jahre für Prof. Dr. Robert Esser in den Bereichen Europäisches Strafrecht und EMRK, für das Forschungszentrum „Menschenrechte in Strafverfahren“ und als Tutorin im Strafrecht tätig.

Von 2014 bis 2016 absolvierte sie ihr Referendariat am Kammergericht Berlin, u.a. mit Stationen in einer auf Wirtschaftsstrafrecht spezialisierten Kanzlei und am Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag. In den Jahren 2017 und 2018 verstärkte sie ihr internationales Profil durch ihre Tätigkeit für den Vorsitzenden des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe des Deutschen Bundestages, ferner durch ein LL.M. Studium an der London School of Economics and Political Science mit dem Schwerpunkt Völkerrecht und als Carlo-Schmid-Stipendiatin am Internationalen Strafgerichtshof.

Seit 2019 gehört sie der Kanzlei Danckert Bärlein Sättele als Rechtsanwältin an.

T +49 (0)30 887 28 39 0 (Sekretariat: Frau Ines Lindner)
F +49 (0)30 887 28 39 29
baier@danckert-partner.de

Mitgliedschaften

  • Vereinigung Berliner Strafverteidiger e.V.
  • Deutscher Juristinnenbund e.V.
  • Arbeitskreis Völkerstrafrecht

Publikationen

  • Diverse völkerstrafrechtliche Beiträge im Völkerrechtsblog

Fragen Sie uns!

DANCKERT BÄRLEIN SÄTTELE Rechtsanwälte
Meierottostraße 1
10719 Berlin

T +49 (0)30 887 28 39 0 (24 Stunden)
F +49 (0)30 887 28 39 29